Anmeldung
eingang
registration
Danke für die Registrierung
Die Parole wurde auf beim Registrieren angegebene E-Mail geschickt.
 
sprache wählen arl
de

Benutzervereinbarung

 

Die Gesellschaft mit begrenzter Haftung „CUTECOM”, weiter im Text – der Entwickler, schlägt jeder juristischen oder physischen Person vor, die die wirtschaftliche Tätigkeit mit der Benutzung vom Internet führt, weiter genannt – der Benutzer, weiter zusammen genannt – die Seiten oder getrennt – die Seite, die aktuellen Voraussetzungen für die Benutzervereinbarung zu lesen, weiter genannt – die Vereinbarung.

 

1. Vereinbarungssache

1.1. Der Entwickler, der Besitzer von den Rechten der Web-Services ist, was sich in der Internetadresse www.cutecom.com niedergelassen ist, weiter genannt – der Service, schlägt dem Benutzer vor, unseren Service zu benutzen und die Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung zu akzeptieren.

1.2. Der Service ist ein Programm für die Gründung, das Redigieren und die Aufbewahrung der Rechnungen und gibt den Benutzer die Möglichkeit, mit der Benutzung des Internetzugangs eine Rechnung auszuschreiben.

1.3. Der Service ist nach dem Prinzip „wie es ist“ zugänglich.

1.4. Der Service wird nach dem wirtschaftlich begründeten Niveau der Funktionalität und der Unterstützung gewehrleistet. Der Entwickler macht alles mögliche, um den Zugang zum Service 24 Stunden pro Tag, 7 Tagen in der Woche, 365 Tagen im Jahr zu versorgen. Jedoch kann der Entwickler nicht garantieren, dass der Service die ganze Zeit zugänglich wird.

 

2. Die Pflichte des Entwicklers

 

2.1. Ununterbrochen dem Benutzer den Zugang zum Service mit den Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung zu leisten.

 

3. die Pflichte des benutzers

 

3.1. Den Service mit Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung, mit der Ansprüchen des auf Benutzers Territoriums gültigen Gesetzes und der anderen Akten des Europäischen Unions und der allgemeinen Prinzipen und Normen des internationalen Rechtes zu benutzen.

3.2. Um die Arbeit mit dem Service anzufangen, soll der Benutzer sich registrieren und das Benutzerkonto zu machen.

3.3. Der Benutzer ist einverstanden, auf dem E-Mail die Nachrichten und die Werbung vom Entwickler zu bekommen.

3.4. Es ist verboten, den Service in falscher Art und Weise zu benutzen. Außerdem ist es verboten, sich in der Arbeit des Services einzumischen oder den Zugang zum Service außer dem Standartinterface und der –Instruktionen zu bekommen.

 

4. BENUTZERKONTO

 

4.1. Den Service dürfen nur die registrierte Benutzer benutzen. Für die Benutzung des Services braucht man das registrierte Benutzerkonto. Sie können das selbst im Form eigenes Accounts des Services machen. Einer Benutzer darf nur ein Account haben.

4.2. Bei der Registration akzeptieren Sie und verstehen Sie, dass Sie für die Erhaltung der Konfidentiellität des Passworts des von Ihnen benutzenden Acconts für die Benutzung des Services verantwortlich sind. Außerdem sind Sie gegenüber dem Entwickler für Ihre Tätigkeit bei der Benutzung Ihres Accounts verantwortlich.

4.3. Wenn Sie über die nicht genehmigte Benutzung Ihres Passworts oder Accounts erfunden haben, müssen Sie sofort darüber die Administration des Services informieren.

 

5. DIE RECHTE DER SEITEN

 

5.1. Der Benutzer hat den Recht beim Entwickler um die technische Hilfe zu bitten, wenn er die notwendige Information von den Unterlagen über die Arbeit mit dem Service nicht bekommen kann.

5.2. Der Entwickler hat den Recht:

5.2.1. ungeplante Änderungen im Aussehen, in der Funktionalität des Services und ungeplante technische Arbeiten mit den Unterbrechungen in der Arbeit des Services durchzuführen;

5.2.2. den Zugang zum Service zu unterbrechen oder zu schließen, wenn der Benutzer die Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung verletzt hat oder wenn der Service den Verdacht über die obengenannte Verletzungen hat.

5.3. Der Entwickler hat den Recht dem Benutzer die Meldungen, die Nachrichten von der Administration des Services und andere Informationsmateriale zu schicken. In meisten Fällen dürfen Sie sich von denen kündigen.

 

6. DER PREIS DER LEISTUNGEN UND DIE BERECHNUNGSORDNUNG

 

6.1. Der Preis der Leistungen des Services hat drei Niveaus, die in der Beschränkungen bei der Benutzung des Services unterscheiden. Die aktuellen Beschränkungen kann man unter dem Abschnitt des Preises anschauen.

6.2. Der Entwickler hat den Recht, die Beschränkungen zu ändern, hinzufügen, zu löschen, wenn er darüber vor einem Monat den Benutzer informiert.

6.3. Die Änderung des Niveaus des Benutzers geschieht nur nach der Bestätigung der Bezahlung der Leistungen des Services mit dem elektronischen Bezahlungssystem AirPay. Die Bezahlung wird durch die Kredit- oder Geldkarte durchgeführt.

6.4. Mit dem Ende der Bezahlungsdauer des Niveaus übergeht der Benutzer auf dem kostenlosen Niveau, wo ihm nur der erste registrierte Betrieb mit der Beschränkungen dieses Niveaus zugänglich ist. Die andere Betriebe sind nur im Regime der Durchsicht zugänglich.

6.5. Nach der Bezahlung wird der Zugang des Benutzers im Rahmen des ausgewählten Niveaus erneut.

 

7. DIE HAFTUNG DER SEITEN

 

7.1. In keinem Fall ist der Entwickler oder seine Vertreter gegenüber dem Benutzer oder anderen dritten Personen für irgendwelchen indirekten Verlust, den Gewinnverlust, den Schaden der Ehre, der Würde oder der Reputation bei der Benutzung des Services, seiner Dateien oder anderen Materialen, zu denen der Benutzer oder andere Personen den Zugang mithilfe des Services bekommen haben, verantwortlich, wenn auch der Entwickler über die Möglichkeit solcher Art von Schaden informiert hat.

7.2. Der Benutzer ist selbst für den Verlust, der zu den dritten Personen bei der Benutzung des Services vom Benutzer in falscher oder ungesetzlicher Art und Weise oder bei der Verletzung der Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung zugefügt werden kann, verantwortlich.

7.3. Der Entwickler garantiert nicht, dass der Service für der konkreten Ziele der Benutzung passt. Der Entwickler kann keine spezifische Resultaten von der Benutzung des Services garantieren.

7.4. Der Entwickler ist für das Content des Services, seine funktionelle Eigenschaften, seine Sicherheit, seine Zugänglichkeit und seine Übereinstimmung mit Ihren Ansprüchen nicht verantwortlich. Außerdem garantiert der Entwickler nicht, dass die existierten Fehler in der Arbeit des Services in von Ihnen erwarteten Fristen entfernt werden.

 

8. KONFIDENTIELLITÄT

 

8.1. Der Service sammelt und speichert keine persönliche Information der Benutzer außer der Information, über die die Benutzer selbst im Benutzerkonto informieren.

8.2. Beide Seiten sind verpflichtet, die konfidentielle Information nur in der Zielen des aktuellen Vereinbarung zu benutzen.

8.3. Beide Seiten werden alles für die Vorbeugung des Verlustes oder der illegalen Benutzung der konfidentiellen Information machen.

8.4. Die Seiten sind einverstanden, dass der Zugang zur konfidentiellen Information nur diejenige Vertreter der Seiten haben, deren Arbeit mit der Erfüllung der aktuellen Vereinbarung verbunden ist.

8.5. Der Entwickler ist verpflichtet, keine Information über den Benutzer zu den dritten Personen zu geben.

8.6. Wenn Sie den Service benutzen zu beginnen, akzeptieren Sie die Voraussetzungen der Vereinbarung über die Kontidetiellität, was die Rechte und die Pflichte der Seiten im Schutz der konfidentiellen Information definiert.

8.7. Wenn Sie die Benutzung des Services beenden, werden alle Ihre Dateien nach einer gewissen Zeit gelöscht. Sie brauchen nichts für das Löschen Ihrer Dateien machen, das geschieht automatisch.

 

9. DIE DAUER DER GÜLTIGKEIT DER VERIENBARUNG UND DIE GRÜNDE ZUR KÜNDIGUNG

 

9.1. Die aktuelle Vereinbarung tritt nach der Registration des Benutzers im Service in Kraft und ist gültig, bis eine von der Seiten sich davon kündigen will. Im Fall der Schließung des Services informieren wir darüber den Benutzer und geben Ihnen die Möglichkeit, alle Dateien vom Service zu kopieren.

9.2. Der Entwickler ändert sich und verbessert den Service ständig, fügt die neue oder löscht die alte Funktionen und Möglichkeiten ein. Außerdem darf der Entwickler die Arbeit des Services stoppen oder beenden.

9.3. Der Benutzer hat den Recht, zu jeder Zeit sich von der Benutzung des Services zu kündigen, auch ohne darüber den Entwickler zu informieren.

9.4. Der Entwickler hat den Recht, sich einerseits von der Vereinbarung zu kündigen, ohne jemanden darüber zu informieren, ohne die Gründe zu erklären oder im Fall der Verletzung der Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung, der gültigen Gesetzes der Republik Lettland oder der normativen Akten des Europäischen Unions und der Normen des internationalen Rechtes, die die Arbeit des Services regulieren.

10. DIE ORDNUNG DER ÄNDERUNG DER VEREINBARUNG

 

10.1. Die aktuelle Vereinbarung kann vom Entwickler einerseits ohne spezielle Meldung geändert und (oder) ergänzt werden. Die aktuelle Vereinbarung ist die offene und zugängliche Unterlage. Die aktuelle Redaktion der Vereinbarung ist unter der Internetadresse www.cutecom.com zugänglich. Der Entwickler empfehlt dem Benutzer regelmäßig die Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung und die andere Voraussetzungen des Services für das Eintragen der Änderungen und der Ergänzungen zu überprüfen. Die weitere Benutzung des Services vom Benutzer nach dem Eintragen der Änderungen und/oder der Ergänzungen in seiner Arbeit bedeutet das Einverständnis mit diesen Änderungen und/oder Ergänzungen.

 

 

Die Vereinbarung über die Konfidentiellität

 

1. Die Sache der Vereinbarung

 

1.1. Die Sache der aktuellen Vereinbarung ist die Definierung der Rechten und der Plichten der Seiten, die bei der Benutzung des Services zur konfidentiellen Information entstehen, was von beiden Seiten für andere Seite bei der Erfüllung der Zuweisung der Leistungen des Services veröffentlich wurde.

1.2. Die Seite, die die konfidentielle Information übergibt, ist die veröffentliche Seite. Die Seite, die die konfidentielle Information bekommt, ist die bekommende Seite.

1.3. Beide Seiten verstehen und akzeptieren, dass die konfidentielle Information mit dem großen Kraftaufwand erarbeitet und bekommen wurde und dass die konfidentielle Information ein wertiges Gut der Seiten ist, was ein großes Vorteil in der Konkurrenz ist. Beide Seiten sind einverstanden, alle möglichen Methoden für das Schutz der konfidentiellen Information zu benutzen.

 

2. Konfidentielle Information

 

2.1. Nach der Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung ist jede Information oder Material die konfidentielle Information, die die bekommende Seite bei der Benutzung des Services von der veröffentlichen Seite direkt oder indirekt im schriftlichen oder elektronischen Form bekommen wurde.

2.2. Zur konfidentiellen Information zählt auch:

 

- jede technische Information, auch die Information über alle von der Seiten hergestellten oder nicht hergestellten Produktion (Dokumentation, technische Forderungen, Ziele, technische Lösungen, Algorithmen, Interface usw.);

 

- jede Information über das Marketing und die Entwicklung der Produktion, über die Marktpolitik der Seiten, über die Planen der Seiten;

 

- die Information über die Seiten (der Umsatz, die Größe des Handels, die Kunden der Seiten usw.);

 

- die Information von der Briefen der Angestellten der Betriebe der Seiten im Lauf der aktuellen Vereinbarung unabhängig von der elektronischen Adresse, die die Angestellte benutzen

 

- die Information von der Briefen der Angestellten und der Kunden der Betriebe der Seiten, was über den Service bekommen wurde

 

2.3. Trotz aller anderen Voraussetzungen wird die Information nicht als konfidentielle Information akzeptiert und dadurch auch nicht von der bekommenden Seite zur Verpflichtung über die konfidentielle Information gezählt werden muss, wenn die Information eine von der untergenannten Charakteristik hat:

 

- die Information, die die bekommende Seite zusammen mit dem schriftlichen Bericht bekommen hat, dass diese Information nicht konfidentiell sei;

- die Information, die legal von der dritten Person bekommen wurde, die nicht mit der Verpflichtung über die konfidentielle Information verbunden ist;

- die Information, die selbst von der Seite bei den Erforschungen, bei den systematischen Beobachtungen und bei anderen Tätigkeiten bekommen wurde;

- die Information und die Materiale, die für allen veröffentlicht wurde, darunter die publizierte Presse und/oder die im Internet publizierten Werbungs- und Informationsmateriale und die wissenschaftlichen Artikel;

- die Information, die infolge der falschen Tätigkeit oder absichtlich von der veröffentlichen Seite veröffentlich wurde;

- die Information, die von der bekommenden Seite unabhängig entwickelt wurde, wenn die keinen Zugang zur konfidentiellen Information des Betriebs hätten;

- die Information, die nicht durch die Schuld der Seiten der aktuellen Vereinbarung einem unbestimmten Kreis von Leuten bekannt wurde;

- die Information, die das Eigentum der Seite (der Seiten) ist und es im Bezug dazu keine Verpflichtungen nach dem Regime der Konfidentiellität gibt.

 

3. Die Verpflichtungen der Seiten

 

3.1. Innerhalb der Vereinbarungsdauer sind die Seiten verpflichtet, keine konfidentielle Information zu veröffentlichen, die denen bekannt wurde, ohne darum schriftlich die veröffentliche Seite zu bitten.

3.2. Die Seiten sind verpflichtet, alles mögliche für das Schutz der Konfidentiellität denen bekannter Information zu machen, solche Information nach von beider Seiten eingestellter Ordnung für die Verwahrung der konfidentiellen Information aufzubewahren und zu überarbeiten.

3.3. Die veröffentliche Seite ist verpflichtet, den Zugang zur konfidentiellen Information nur denen Angestellten zu geben, die diesen Zugang für die Erfüllung der Aufgaben der Versorgung der Arbeit des Services der veröffentlichen Seite brauchen.

3.4. Die bekommende Seite erledigt den Zugang zur konfidentiellen Information von Ihren Angestellten nach der gültigen Gesetzen und erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen für die Erfüllung der Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung.

 

4. Die Benutzung der konfidentiellen Information

 

4.1. Die Seiten sind verpflichtet, die konfidentielle Information nur für die Erfüllung der Verpflichtungen bei der Zuweisung und der Benutzung der Leistungen des Services zu benutzen.

4.2. Die ganze konfidentielle Information und ihre Kopien, die infolge der aktuellen Vereinbarung zugänglich wurde, muss nach 7 (Sieben) Tagen nach dem Löschen Ihres Accounts von der veröffentlichen Seite gelöscht werden.

 

5. Speziellen Voraussetzungen

 

5.1. Die Verpflichtungen bei der Erfüllung der Konfidentiellität der aktuellen Vereinbarung gelten nicht bei der vom Gesetz bestimmten Fällen der Zugabe der konfidentiellen Information nach dem Anspruch der Staatsbehörde, der Selbstverwaltung, des Gerichtes, der Staatsanwaltschaft, der Untersuchungsbehörden. Dabei muss die bekommende Seite sofort die veröffentliche Seite über solcher Art vom Anspruch und über die Notwendigkeit, die konfidentielle Information zu veröffentlichen, informieren, wenn es dem gültigen Gesetz nicht wiederspricht.

 

6. Die benutzbaren Rechten und die Lösung der Streiten

 

6.1. Diese Vereinbarung wird über dem gültigen Gesetz der Republik Lettland reguliert.

6.2. Alle Streite, die wegen der aktuellen Vereinbarung und deren Deutung vorkommen, können durch die freundlichen Verhandlungen zwischen der Seiten geregelt werden.

6.3. Wenn der Streit zwischen der Seiten während der 30 Tagen nach dem Beginn der Verhandlungen nicht geregelt werden kann, dann wird der auf die Beilegung des Gerichtes im Territorium der bekommenden Seite übergeben.

 

7. Die Dauer der Vereinbarung

 

7.1. Die aktuelle Vereinbarung wird nach dem Moment der Unterschreibung von der Seiten in Kraft treten und wird innerhalb von drei Jahren nach der Kündigung der Vereinbarung gelten.

 

8. Andere Voraussetzungen

 

8.1. Das Form und die Methode des Informationsaustauschs muss im Rahmen der aktuellen Vereinbarung unter der Voraussetzung bestimmen, dass alle Tätigkeiten nach der redlichen und sachlichen Praxis vollziehen werden.

8.2. Wenn eine von der Voraussetzung der aktuellen Vereinbarung vom Gericht oder vom anderen kompetenten Organ als nicht gültig oder nicht gesetzlich akzeptiert wird, dann wirkt das im keinem Fall auf die Gesetzmäßigkeit und auf die Gültigkeit der anderen Voraussetzungen der aktuellen Vereinbarung.

8.3. Keine von der Seiten hat den Recht, ihre Rechte und Pflichte der aktuellen Vereinbarung dem dritten Person ohne der schriftlichen Erlaubnis von der anderen Seite völlig oder teilweise zu übergeben. Im Fall der Änderung des organisatorisch-rechtlichen Forms des Eigentums der Seite oder ihres Eigentümers, werden die Rechte und die Pflichte automatisch dem Nachfolger übergeben.